Rollstuhlrugby-Europameisterschaft

I

n Koblenz geht es im Sommer ordentlich zur Sache: 144 Athletinnen und Athleten aus acht Nationen kämpfen vom 27. Juni bis 1. Juli in der Conlog Arena um Europas Krone im Rollstuhlrugby. Neben Gastgeber Deutschland nehmen Mannschaften aus Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Polen und Schweden teil und spielen bei den IWRF Rollstuhlrugby-Europameisterschaften um den Titel.

D

ie Faszination ist groß: Rollstuhlrugby gehört zu den spektakulärsten und härtesten paralympischen Sportarten. Mit Vollgas in die richtige Position kommen – und dabei hoffen, dass man vom Gegner nicht abgeräumt wird. Rollstuhlrugby ist nichts für schwache Nerven. Und nichts für anfälliges Material. Ein Reifentausch während des Spiels – keine Seltenheit. Die Sportart ist in den 1970er Jahren entstanden und wird inzwischen weltweit in 29 Ländern gespielt. Seit 2000 gehört Rollstuhlrugby zum Programm der Paralympics. Auch Menschen mit hohen Einschränkungen können aktiv mitwirken.

G

espielt wird auf einem Basketballfeld mit jeweils vier Spielern, Damen wie Herren gemischt. Ziel des Spiels ist es, den Ball durch einstudierte Spielzüge und mit Tempo innerhalb von 40 Sekunden über die gegnerische Torlinie zu fahren, die acht Meter breit ist. Der Gegner versucht freilich dies zu verhindern – und es kommt zu packenden Duellen. Spannender Sport ist damit garantiert.

D

as deutsche Team von Cheftrainer Christoph Werner möchte nach der verpassten Qualifikation für die Paralympics in Rio de Janeiro für Überraschungen sorgen. Helfen soll dabei natürlich der Heimvorteil in Koblenz. Der Eintritt in die Conlog Arena ist zu allen Spielen frei – beste Gelegenheit also, um den spektakulären Sport live zu erleben und die deutsche Mannschaft bei den Europameisterschaften anzufeuern.

Wir brauchen DICH!

Wir suchen DICH!

  • für diverse Betätigungsfelder
  • vom Transport, über den Spielbetrieb bis hin zur Spielerparty
  • zur Verstärkung unseres Teams
  • für ein erfolgreiches und familiäres Turnier

Was bieten wir dir?          

  • Du arbeitest aktiv in einem engagierten Team, welches sich stark mit Rollstuhl – Rugby identifiziert.
  • Du sammelst Erfahrungen in der Organisation und Umsetzung eines großen Turniers.
  • Du lernst Menschen mit und ohne Behinderungen kennen.
  • Du lernst Kulturen kennen und kannst deine Fremdsprachenkenntnisse verbessern.
  • Du wirst kostenlos untergebracht.
  • Du wirst kostenfrei mit Essen und Getränken versorgt.
  • Du erhältst ein Zertifikat für dein Engagement.

Gruppe A

Juni 2017

27 Di Jun - 11:00h
SchwedenVSFrankreich
27 Di Jun - 18:00h
DeutschlandVSFinnland
Team SU NPKT
1 Schweden 0 0 0 0
2 Frankreich 0 0 0 0
3 Deutschland 0 0 0 0
4 Finnland 0 0 0 0
alle Details

Gruppe B

Juni 2017

27 Di Jun - 13:00h
IrlandVSDänemark
27 Di Jun - 15:00h
GroßbritannienVSPolen
Team SU NPKT
1 Großbritannien 0 0 0 0
2 Dänemark 0 0 0 0
3 Irland 0 0 0 0
4 Polen 0 0 0 0
alle Details

Team Deutschland

Aktion Mensch
 
Förderer
DBS-Logo-300x160
 
Veranstalter
logo-a
 
Förderer
 
Partner
rp
 
Förderer